Turtle-Tempo auf dem Floorball-Feld am Schloß Charlottenburg!

Sehr zeitig am Samstag morgen machten sich die Turtles auf den Weg und trafen sich in der kleinen Halle. Noch etwas müde, aber im schicken Zwirn begrüßte man als erstes den SC Potsdam (18:4) und nach dem Mittag den SSV Rapid (17:0). Die 35 erzielte Tore teilte man auf 8 Feldspieler (Sorry Matze) auf und half Luigi bei seinem Shoutout.

Das nächste mal kommen die Turtles am 6.12. aus der Kanalisation hervor um beim Heimspieltag in Hellersdorf (Schönewalder Str.) ihre Stirnbänder zu zeigen.

Kommentare

Kommentare